NEXTBLOCK MINING – DIE GRÜNDER IM INTERVIEW

gründer team nextblock eschlberger neuwirth

Wir haben die beiden Gründer von nextblock Mining befragt!

Emili: Sascha und Andreas, ihr seit die Gründer von nextblock Mining. Warum habt ihr das Projekt ins Leben gerufen und was bietet ihr Kunden an?

Sascha: Ich habe meine ersten Bitcoins bereits 2013 gekauft und habe ehrlich gesagt nicht erwartet, dass sich der Kurs bzw. generell die Branche so entwickelt.
Als wir gesehen haben, was aktuell am Markt bei Krypto-Mining angeboten wird, haben wir uns entschlossen die Firma zu gründen und eigene Pakete für Kunden anzubieten. Unsere Kunden mieten bei uns eine fix definierte Rechenleistung und wir schalten sie direkt an den Miningpool. Somit bekommt der Kunde 100% Ertrag seiner geschürften Coins auf sein Wallet.
Andreas: Sascha und ich arbeiten ja bereits seit 2011 erfolgreich zusammen. Zum Thema Kryptowährungen bin ich erst Anfang 2017 gekommen, als es schon im Mainstream angekommen war und investierte in Ethereum, Litecoin & Bitcoin. Die Kurssteigerungen waren natürlich enorm und deshalb wollte ich auch in das Mining selber investieren. Die Angebote am Markt haben mich aber nicht überzeugt. Anbieter aus China oder MLM-Systeme waren für mich keine Option und deshalb haben wir die nextblock GmbH gegründet. Faire Konditionen, Support aus Österreich und viele verschiedene Coins, die unsere Kunden direkt und ohne versteckte Kosten schürfen können.

Emili: Warum sollten Kunden bei euch bestellen und was unterscheidet euch vom Mitbewerb?

Sascha: Bei uns wird die Rechenleistung, die der Kunde bei uns bucht, zu 100% auf das Wallet des Kunden transferiert. Wir müssen hier kein Multilevel-Marketing System finanzieren und können somit sehr gute Konditionen anbieten. Gleich zum Start bieten wir verschiede Coins zum Schürfen an, damit der Kunde auch eine Auswahl hat.
Andreas: Support ist bei Kryptomining sicher ein wichtiges Thema. Kryptowährungen schwanken teilweise sehr hoch und da ist es gut, wenn sich Kunden an jemanden wenden können. Der Kunde bucht bei uns ein Paket für 24 Monate und bezahlt einmalig für diese Dienstleistung. Es gibt also keine versteckten monatlichen Gebühren oder Kosten die vom Miningertrag abgezogen werden.

Emili: Es gibt immer wieder Stimmen, die behaupten, Mining sei nicht mehr profitabel. Wie seht ihr das?

Sascha: Ich denke, dass unsere Konditionen fair kalkuliert sind und der Kunde davon profitiert. Wie hoch am Ende der Gewinn ausfällt, hängt von vielen Faktoren ab. Ein hoher Faktor ist natürlich, zu welchen Zeitpunkt der Kunde sich seine Coins über eine Exchange Plattform auszahlt. Schwankungen von 20% am Tag sind ja bei Kryprowährungen normal. Das muss der Kunde selbst entscheiden, aber ich sehe das Mining derzeit und auch zukünftig als profitabel.
Andreas: Ich sehe es entspannt, die Kurse entwickeln sich gut und der Markt wird immer größer. Die hohen Kursschwankungen werden sich über die Jahre einpendeln und der Kunde erhält täglich oder wöchentlich je nach Coin seine Ausschüttungen.

Emili: Was würdet ihr Kunden empfehlen?

Sascha: Wir sind natürlich keine Anlageberater, aber wichtig ist, Geld zu investieren, dass man nicht unmittelbar für den Lebensunterhalt benötigt.
Selber bin ich in 4-5 Coins investiert und natürlich betreiben wir unsere Mininganlage. Also ein Investment in 3-4 Coins und in 1-2 Miningpakete bei nextblock kann ich auf alle Fälle empfehlen.
Andreas: Wichtig ist, dass sich der Kunde auch selber über die Thematik informiert. 50% in 3-4 Coins investieren und 50% ins Mining bei nextblock.

Emili: Danke für die ehrlichen Worte und beiden Gründer wünsche ich viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen