ETHEREUM MÖGLICHKEITEN & CHANCEN 2018

ethereum logo mining nextblock

Was ist überhaupt Ethereum?

Ethereum ist eine Plattform, welche das Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentralen Programmen, Apps bzw. Kontrakten in einer eigenen Blockchain ermöglicht. Die Plattform verwendet die interne Kryptowährung Ether (abgekürzt mit ETH) als Zahlungsmittel für Transaktionsverarbeitungen, welche durch teilnehmende Computer abgewickelt werden.
Ether ist mit derzeitigem Stand die Kryptowährung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung nach Bitcoin.

Die Beiden kann man aber nicht wirklich vergleichen. Bitcoin ist eine digitale Währung, Ethereum ist nicht als Währung gedacht, sondern wie erwähnt als eine Plattform. Das ist auch die innovative Idee dahinter, eine dezentrale Plattform in der Blockchain, die nie offline genommen werden kann.

Nur wo geht es 2018 hin? Wohin entwickelt sich die Plattform und wohin entwickelt sich die Währung Ether?

Ein großer Vorteil ist, dass Firmen die Debitkarten ausgeben, sofort nach Bitcoin, ETH zur Verfügung stellen. Die günstigeren Gebühren haben einen deutlichen Vorteil gegenüber der Zahlung mit Bitcoin. Also die Transaktionen werden durch Zahlungen im Netzwerk 2018 steigen.

Ein weiterer Vorteil sind Apps wie CryptoKitties. Die Sinnhaftigkeit dieser Anwendung ist nicht für jeden nachvollziehbar, aber die Transaktionen im Netzwerk steigen. Die App läuft direkt auf dem Ethereum-Wallet und kann nie mehr offline genommen werden.

Zusätzlich haben immer mehr internationale Firmen Interesse an der Plattform. Unternehmen wie Disney haben eine eigene Blockchain auf Ethereum erstellt, sprich einen eigenen Token (Dragonchain). Dragonchain könnte z.B. als Zahlungsmittel in den Disneyparks eingeführt werden, was die Transaktionen im Netzwerk erhöhen würde.

Die Bekanntheit der Plattform steigt zusätzlich, Transaktionen steigen und die Verbreitung steigt. Bitcoin ist gegenüber Ethereum technisch „veraltet“ und trotzdem hat er aktuell die größte Marktkapitalisierung. ETH hat aber das Potential, an Bitcoin anzuschließen.

Seit dem letzten Update sind auch anonyme Transaktionen möglich. Leider noch nicht bei allen Walletanbietern integriert, aber 2018 wird das Update Stück für Stück überall eingeführt.

Die Konkurrenz schläft natürlich auch nicht. Coins wie Cardano oder NEM haben ähnliche Funktionen wie Ethereum. Die Plattform wird sich 2018 auch weiterentwickeln müssen.

Wir sind natürlich keine Anlageberater oder staatlich geprüfte Finanzexperten, aber wir haben unsere Meinung dazu. ETH sollte in jedem Kryptoportfolio seinen Platz haben.
Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen