CLOUD MINING ANBIETER

Cloud Mining Anbieter Bitcoin

Die letzten Wochen standen Cloud Mining Anbieter im Fokus der Krypto-Community. Große Anbieter im Ausland haben die Kundenverträge gekündigt.

Die Begründung

Die Miningerträge sind bei derzeitigen Kurs und Schwierigkeitsgrad geringer als die Management Fee Kosten der Kunden. Eine Alternative ohne die Verträge zu stoppen wurde den Kunden meist nicht genannt. Das Geschäftsmodell, geringe Einstiegskosten und laufende Gebühren haben solchen Anbietern die letzten Jahre zehntausende Kunden gebracht.

Es wäre jetzt naiv zu glauben, dass diese Cloud Mining Anbieter das Krypto-Mining nun komplett einstellen. Die Hardware läuft natürlich weiter und es werden auch weiterhin Bitcoin & Co erzeugt. Aber halt nicht mehr auf Kunden, sondern auf sich selber. Die kostengünstigen Strompreise aus Kohle- oder Atomkraftwerken im Ausland machen es möglich.

Auf was sollten man bei Cloud Mining Anbieter achten

Ein Blick auf die Geschäftsadresse mancher Cloud Mining Anbieter würde schon reichen.
Teilweise werden Briefkastenadressen angegeben, wo man schon mal nicht von einem seriösen Unternehmen ausgehen kann.

Zusätzlich sollte man sich die Geschäftsführung ansehen. Gibt es die Personen von der Webseite überhaupt?

Wo befinden sich die Mininganlagen und gibt es Bilder oder Videos der Anlage? Welche Konditionen bietet der Anbieter und können diese wirtschaftlich tragbar sein?

Alles Fragen und Punkte die man sicher mal vorab klären sollte, bevor man ein Investment tätigt.

Warum das Nextblock Kunden nicht passieren kann

Natürlich sind auch unsere Kunden abhängig von Kurs und Schwierigkeitsgrad. Das ist das generelle „Risiko“ beim Mining. Kurse bei Kryptowährungen schwanken teilweise 10% täglich. Deshalb sollte man als Miner Kurse regelmäßig im Auge behalten und bei guten Kurs Gewinne absichern.

Der Unterschied liegt im Geschäftsmodell!

  • Unsere Verträge laufen automatisch 24 Monate
  • Kosten für Wartung, Service, Energie, usw. sind inkludiert
  • Unsere Kunden hängen direkt am größten Miningpool der Welt
  • Auszahlungen gehen direkt auf das Wallet des Kunden
  • Keine Zwischenauszahlungen in einem internen Portal
  • Firmensitz in Österreich mit österreichischen Gesetzen
  • Österreichischer Support-Standard
  • Greifbar für Kunden

Sollten Sie Fragen haben stehen wir Ihnen gerne per Mail, Kontaktformular oder telefonisch unter den Geschäftszeiten zur Verfügung.

Bild(c): freepik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen